Handlungsfelder

Bei allen Angeboten halten wir das eigens erstellte und von der Gemeinde genehmigte Schutzkonzept konsequent ein.

Auswirkungen des Coronavirus und das Rahmenschutzkonzept.
 

Aufsuchende Jugendarbeit

Mehrmals pro Woche sind wir zu Fuss in Bäretswil unterwegs und besuchen Jugendliche an öffentlichen Plätzen. Dabei werden die Zeiten und die Routen den Jahreszeiten und den aktuellen Entwicklungen angepasst. Im Vordergrund stehen dabei die Kontaktaufnahme und die Beziehungspflege. Orte die wir regelmässig besuchen: Alle Schulgelände und Kindergärten (Dorf, Adetswil, Letten), Gemeindehaus, Platz beim Altersheim, Tiefgarage Mehrzweckhalle, Friedhof, beide Kirchen, Aabach und beide Weiher, Coop, Neubaugebiet Zeltlistrasse, rund um die Eishalle Bäretswil, Lettenparkplatz.
 

Begleitete Jugendräume

Jugendraum "Casa Loca" an der Mühlestrasse 1

Öffnungszeiten:
Mittwoch, 14 bis 19 Uhr
Donnerstag, 15 bis 17.30 Uhr
Freitag, 18 bis 22 Uhr
 

Mobile Anlaufstelle 

Montags von 15 bis 17 Uhr, bei der katholischen Kirche.
 

Projekte und Aktionen

Mädchentreff
Jeweils Mittwoch, 15 bis 17 Uhr, parallel zum regulären Treffbetrieb.

Offene Turnhalle
Schulhaus Letten, jeweils von 18.30 bis 21.30 Uhr
15. Januar
12. Februar
19. März
9. April

 

Auftrag und Steuerung

Die MOJUGA leistet Offene Kinder und Jugendarbeit im Auftrag der Gemeinde. Unsere Tätigkeit legitimiert sich durch die steuerzahlende Gesamtbevölkerung, vertreten durch die Gemeindebehörde.

Die Steuergruppe besteht aus dem Gemeinderat Christian Fischer, der stellvertrendenden Gemeindeschreiberin Karin Edelmann und Eric Sevieri als Vertretung der MOJUGA.

Zielgruppe

Alle Kinder und Jugendlichen von ca. 12 bis ca. 18 Jahren.
 

Arbeitsweise 

Unsere Angebote beruhen auf den Grundprinzipien der Freiwilligkeit, Offenheit und Mitgestaltung. 
Auf diesen Grundlage suchen wir den Kontakt zu der Zielgruppe und pflegen Beziehungen. Wir setzen uns dafür ein, dass es Kindern und Jugendlichen gut geht und ihre Bedürfnisse zur Geltung kommen. Jugendliche können uns ihre Themen anvertrauen. Wir sagen ohne ihr Einverständnis nichts Persönliches weiter, ausser wir sind gesetzlich dazu verpflichtet. 
 

Vernetzung 

Wir pflegen die Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung und Schule, mit Vereinen, den Kirchen, der Polizei sowie Fachstellen wie dem Berufsinformationszentrum, der Schulsozialarbeit, Kinder- und Jugendhilfe, Kabel, Jugendintervention und Suchtpräventionsstelle.
In Bäretswil arbeiten wir neben der Steuergruppe in der Jugendkommission und der Vereinsvorstände-Konferenz mit. Wir nehmen gerne Rückmeldungen aus der Bevölkerung entgegen und bearbeiten diese verlässlich gemäss unseres Auftrages.